unsere Vierbeiner

Stitch

Im Sommer 2010 gesellte sich noch ein "Aufdringling" dazu: bei den Nachbarn wollte er partout nicht mehr bleiben, es scheint sich unter Fellnasen herumgesprochen zu haben, dass es bei uns schön ist, sein Name: "Stitch", etwa 4 jährig

DJ Babel

DJ-Babel, ein Sohnemann von "Cleo", leider hat er sich zu einem Streuner entwickelt, seine Anwesenheit ist zwischendurch von immer längeren Pausen gezeichnet. Seine Freiheit ist im extrem wichtig geworden.

Michou

Michou war einstolzer Katzenmann, weil seine Besitzer gestorben resp. weggezogen sind, haben wir ihn "adoptiert". Mit ca. 15 Jahren ist er leider am 18.5.2004 gestorben.

Zakki

Zakki, ein wohlgenährter und stattlicher roter Kater, den seine ursprünglichen Besitzer nicht mehr wollten, weil er lieber Whiskas hatte als Mäuse fangen - so wohnte er halt auch bei uns. Er war der dienstälteste und wurde etwa 20 Jahre alt. Am 31. August 2010 ist er still und leise von uns gegangen. Wir vermissen ihn sehr.

Mami "Cleo"

Mami "Cleo" die eigentlich unseren Nachbarn gehörte, wohnte zeitweise ziemlich intensiv bei uns und hat auch schon viele gesunde Junge zur Welt gebracht. Nach einer Tumorerkrankung im Februar 2006 musste sie im Alter von nur gerade 13 Jahren leider im Juni erlöst werden.

Voodoo

Seit dem Tode von "Cleo" hatte sich nahtlos eine "Neuzuzügerin" bei uns eingeschlichen, ein in nächster Umgebung wohnender Nachbar hatte Nachwuchs bekommen. Ihre auf den Namen "Voodoo" lautende Katzendame hat sich daraufhin zu uns verabschiedet. Unfassbar: am 27.3.2012 erhalten wir vom Tierarzt die niederschmetternde Auskunft, die Nieren sind kaputt. Es blieb nur noch die Erlösung. Es waren wunderschöne Jahre mit der zauberhaften "Voodoo".

Zipfel

Zipfel, eines der vielen Jungen von "Cleo" seit ihrem zahrten Büsialter wohnte sie bei uns, es sind unglaubliche 18 Jahre daraus geworden - nur gerade ein Jahr nach Voodoo haben bei Zipfel die "Altersbechwerden" brutal zugeschlagen: plötzlich konnte sie nicht mehr trinken und fressen. Nach einem Aufenthalt beim Tierarzt ging es für sehr kurze Zeit besser doch leider kamen die Beschwerden zurück - so mussten wir schmerzlich am 3.4.2013 von ihr Abschied nehmen.